Donnerstag, 18. April 2013

Magnetic board-DIY!




Lust auf ein stylishes, ganz einfaches und schnelles DIY?

Ich habe 2 Ausführungen gebastelt - und kann mich nicht entscheiden, welche ich lieber mag...
Deshalb teile ich beide Ideen mit euch!


Mein Ausgangspunkt war - wie in den meisten Fällen - ein Flohmarktfund.
Eine Handvoll flacher Holzfiguren lag in einer Stöberkiste - es sind genau solche, mit denen ich früher als Kind schon gespielt habe :-).
(wir hatten ja nichts... und mussten sie uns selbst schnitzen, ja, genau!)


Zurück zum Thema...
Daraus wollte ich gerne eine Magnet-Spielwand für Kinder gestalten - sind die Kinder etwas älter, macht sie sich schön als Pinnwand über dem Schreibtisch!
Für Ben habe ich den Figuren einen Farbanstrich verpasst. 



Pferd.
Pferd klein.
Riese.
Riesen-Eichhörnchen.
Tanne.
(was denken sich die Gestalter bei den Proportionen? WAS?!)





Die Kinder bauen mit den Tieren Landschaften, können sie hin und her schieben, und nach Herzenslust Bilder dahinterkleben.
Gerade für kleinere Kinder ist diese Beschäftigung absolut faszinierend!



Ihr könnt die Tiere und Figuren einfach bunt lassen: dann seid ihr nach 5 Minuten fertig! - oder in Wunschfarbe lackieren.

How to do it:
1. leicht anschleifen.
2. mit Acryllack besprühen.
3. Den Magneten dahinter kleben.
Ihr könnt dafür
- die Heißklerbepistole verwenden - bitte abwarten, bis der Kleber vollständig am Magneten abgekühlt ist, bevor ihr es auf die Metallwand pinnt. 
Die Magneten sind sehr stark, und lösen sich sonst!
- einen 2-Komponenten-Kleber nehmen - auf jeden Fall die dauerhaftere Methode.




Dieselbe Idee leicht abgewandelt und besonders schön für Schulkinder, die damit spielerisch Wörter legen und üben können.
Das macht richtig viel Spaß, weil es andere Sinne anspricht als stures Lesen - und ist gleichzeitig sehr wirkungsvoll.

Und natürlich für Große, weil es so stylish aussieht: ihr könnt eurem Schatz auf diese Weise eine Liebesbotschaft hinterlassen ;-).






Prinzip wie oben - nur, dass man die Holzbuchstaben bequem bestellen kann - geht also superschnell!



Vielleicht habt ihr auf dem Dachboden noch die Holzfiguren von früher, oder entdeckt welche auf dem Flohmarkt wie ich.
Ihr könnt auch die Figuren von Arche Noah besorgen (z.B. von HIER) - ist es nicht eine wunderschöne und originelle Geschenkidee für kleine Kinder?
Stundenlange Beschäftigung garantiert - unterschätzt nicht die Faszination von Magneten ;-).



2 kleine Tipps:

1. da die Magnete so stark sind, brachen bei mir 2-3 Stück beim Lösen entzwei.
Das ist aber perfekt für kleine Tiere, werft die Magnetenhälften nicht weg, die kann man problemlos verwenden.
Sie haften trotzdem sehr gut fest.

2. wollt ihr tatsächlich so eine Pinnwand für ein (angehendes?) Schulkind basteln, und es auch Lernwerkzeug nutzen - dann braucht ihr 2 Buchstaben-Sets und 2 Magnet-Packungen.
Man will schließlich einige Wörter legen ;-).
Für eine "normale" Pinnwand reicht jeweils eine Packung.



Magnete, Holzbuchstaben, neon-Tags: HIER, HIER und HIER
Magnetboard: IKEA
Holzfiguren: Flohmarkt (diese HIER sind schön für kleinere Kinder, weil sie die Formen leichter erkennen)
Buchstabenbecher + Boxen weiß/neonpink: HIER
Braune Boxen (auf dem Foto ist die kleinste Größe zu sehen): HIER
Postkarten (you are the Captain, etc...): HIER


Ich bin gespannt, welche Idee euch besser gefällt!

Liebesgrüße
Joanna

p.s. morgen gibt es wieder einen get in style-Post und eine kleine Überraschung :-)!





Kommentare:

  1. Hallo Joanna,

    wo bekomme ich denn die "Ich weiß nicht, ob ich lachen oder saufen soll"-Karte her? Sie ist toll!

    Vielen Dank für deine detailverliebten wunderschönen Posts jeden Tag <3

    Alles Liebe,
    Laura

    AntwortenLöschen
  2. ICH FINDE BEIDE IDEEN GENIAL :))

    ich liebe buchstaben...daher habe ich sowas ähnliches als geschenk schon mal gemacht :)
    scrabble-buchstaben hinter einem tiefen bilderrahmen und die namen sich kreuzen lassen...
    http://nestliebe.myalbum.com/
    ( unter nützliche und schöne accessoires).
    für kinder finde ich die holztiere variante klasse....aber auch in farbe.


    dir einen wunderschönen tag - von karin, die sich damals auch sowas schitzen musste**nunimkellerdanachsuchend***giggel**

    AntwortenLöschen
  3. Eine schöne Idee. Und wer gerade mit seiner/m Liebsten zusammengezogen ist oder aus anderen Gründen zwei (oder mehr) Scrabble-Spiele zur Verfügung hat, kann auch einfach eines plündern. :-)

    AntwortenLöschen
  4. Eine tolle Idee. Mir gefallen beide Ideen super! Ich glaube aber ich werde für mein baldiges Schulkind aber die Buchstaben mal nachbasteln! Danke fürs Zeigen! GGLG, Simone

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Idee, mir gefallen beide Varianten. Die würden auch super auf unsere Magnetwand passe. Das ist glauch ich das gleiche Modell, nur mit Magnetfolie aufgehübscht (http://www.keinebaerchen.de/2012/11/14/magnetwand-selber-machen/). Für kleine Legofans kann man auch Magnete mit Legomännchen-Magnete basteln (http://www.keinebaerchen.de/2012/12/07/diy-lego-magnete/).
    Viele Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Idee...
    aber "Wir hatten ja nicht´s" ist mein Spruch!
    Frag mal meine Kinder, die rollen schon mit den Augen wenn ich mit dem ankomme.
    Ick weeß och nich wat wir früher jemacht haben.. so als Kinder im Osten...hmmm
    Wir mußten echt noch draußen spielen, wie haben wir das bloß ausgehalten, schon erstaunlich das aus uns was geworden ist.
    LG Anja die auch nichts hatte

    AntwortenLöschen
  7. Deine Ideen... die sind einfach genial! Wir haben diese Holztiere massig grad aussortiert - mah, ich glaub, ich behalt mir doch Teile davon, wär ich NIE draufgekommen! Und die Idee mit den Holzbuchstaben, die fände ich für mich ja zauberhaft!!


    DANKE Joanna!

    Nora

    AntwortenLöschen
  8. Das ist eine tolle Idee, ich werde mich auf die Suche nach Tieren machen, dann kann ich das weiterverschenken. Für daheim werde ich mir Buchstaben besorgen, die kommen einfach an den Kühlschrank. Früher hatte ich mal eine Tafel mit Kreide und Magneten und da war ich auch stundenlang beschäftigt :D

    AntwortenLöschen
  9. Ahhhh ! Ich hab's gewusst ! Jahrelanges liebesbotschaft kids lesen muss doch fruchten ! Letzte doch habe ich im Trödelladen zwei alte Scrabblespiele zusammen für nen Euro geschnappert . Die konnte ich nicht liegen lassen !
    Und dann kam der geniale Geistesblitz ;-)
    Magnetbuchstaben für den Kühlschrank !
    Allerdings habe ich selbstklebende magnetfolie an die Rückseite geklebt. Gibt es in so ner Art Tesafilm Spendern bei der HEM... ( dieses geniale holländische Kaufhaus )
    Ging Ratzi Ratzi und ich kam mir vor wie die Deko Queen Johanna persönlich :-)
    Freu mich über jeden deiner Einträge !
    Sonnige Knutscher aus Düsseldorf
    Steffi

    AntwortenLöschen
  10. Ich liebe das Memoboard mit den Buchstaben. Supersüße Idee!!!
    Das werde ich auf jeden Fall nachmachen.
    Dankeschön!

    Frühlingshafte Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  11. Ach Joanna, selbst geschnitzt..............ja ja und wenn's nix zu schnitzen gab, hat man eben mit Kohle oder Kartoffelschalen gespielt, ne?? ;-)
    Beide Varianten sind echt toll - kann mich nicht entscheiden.
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  12. Ach wie toll!!! Da könnte ich mich auch nicht zwischen den beiden entscheiden...

    Spitze find ich ja auch die Karte "ich kann mich nicht entscheiden ob ich lachen oder saufen soll" - woher hast du die denn?

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Joanna!
    Was heißt hier besser gefallen!? Das du uns so vor die Wahl stellst... Beide Ideen sind einfach zauberhaft!!!!

    Ich glaube ich muss gleich mal online shoppen gehen.. ;-)

    Grüße, Janina

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Joanna,

    magst Du noch den Hersteller/Bezugsquelle der Lampe verraten? Suche eine ähnliche zum Verschenken - und diese sieht toll aus. Danke und Gruß, Viola

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Joanna
    ganz toll deine Idee! Ich kann mich nicht entscheiden welche mir besser gefällt, das muss man auch nicht, denn es gibt sicher immer für beide Ideen eine Verwendung!
    Sei lieb gegrüsst, Moni

    AntwortenLöschen
  16. Eine großartige Idee. Beide Ideen sind super.

    Vielen Dank, dass Du deine großartigen Ideen mit uns teilst. Und welch ein Glück, dass du dich nie entscheiden kannst und alles zeigst :))))

    Die Holzfiguren haben wir noch in Farbe da. Die wollte ich eigentlich schon aussortieren und weggeben.
    Hach, ich glaub die hole ich doch noch mal aus der Schachtel.

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Joanna,
    gelobt sei wer 1. einen großen Dachboden hat und 2. auch noch einen Bastelkeller. Wobei die größtmögliche Entfernung in einem Haus zwischen diesen beiden Orten vermutlich dazu führt, dass man schnell handeln muss, bevor eine Flohmarktblitzidee-Kreativeingebung-DasmussichunbedingthabenSache, den Weg vom Einkauf nur in den Dachboden schafft, weil man die tollen Einkäufe im Flur nicht mehr liegen haben möchte und die Sonne doch gerade so schön scheint und basteln kann man ja bei schlechtem Wetter. Egal, Dir muss ich das ja nicht erklären :-) Ich liebe die Kinderversion, bitte nicht in bunt, sondern schön in Schwarz, das mögen dann auch die etwas größeren Kinder noch. Danke für diesen tollen Tipp, ich gehe dann mal suchen was ich alles so noch auf meinem Dachboden finde...Sonnige Grüße aus Hamburg, Katharina

    AntwortenLöschen
  18. GENAU das...(was denken sich die Gestalter bei den Proportionen? WAS?!) ...hab ich mir als Kind schon gedacht ;-)

    Gefällt mir wirklich gut - das mit den Scrabblesteinen hab ich auch schon gemacht!

    LG Catrin

    AntwortenLöschen
  19. Das Rieseneichhörnchen ist ja ein Kinderschreck :-)

    Lg Claudia

    AntwortenLöschen
  20. Das Memoboard sieht so allerliebst aus! Ein coole Idee!
    Die Sprüchebilder find ich aber auch oberklasse :-)

    Ganz liebe Grüße
    Maike

    AntwortenLöschen
  21. Hey, hast Du die Figuren von mir gekauft :-) Genauso welche hab ich neulich auf dem Flohmarkt verkauft (Mist, jetzt im Nachhinein). Das mit den Buchstabenmagneten kannte ich schon, aber toll fotografiert und umgesetzt!!! (wenn man ein altes Scrabble findet, kann man auch von da die Buchstaben verwenden)
    LG
    Hannah

    AntwortenLöschen
  22. Die Idee ist grandios! Die merke ich mir für die nächsten Einschulungen. Dauert zwar noch eine Weile... Aber ich merks mir ;)
    Herzlichst Juliane

    AntwortenLöschen
  23. Baby! <3

    Ich liebe die Buchstaben-Idee noch ein kleines bisschen mehr als die mit den völlig unproportionierten Figuren.

    Und ich liebe "Ich weiß nicht ob ich lachen oder saufen soll"!!! GROSSARTIG!!! :D *wegschmeiß*

    Es wird wieder mal Zeit für 1000e von Küssen *zudirrüberpuste*

    Love you!
    e

    AntwortenLöschen
  24. Sehr schön! Meinem Sohn (demnächst 2 1/2) würde ich eine Freude machen, wenn die Figuren Fahrzeuge wäre. Blautöne würden super in sein Zimmer passen.

    Liebe Grüße.
    Katharina

    AntwortenLöschen
  25. Geniale Idee. Wie immer. Jetzt weiß ich endlich was ich mit dem unvollständigen Scrabbelspiel mache...! Du bist die Größte, sonnige Grüße
    Hanna

    AntwortenLöschen
  26. ...Wahnsinn...Deine Ideen sind echt der Hammer...habe auch noch so viele von den Holzfiguren!!!Danke für die tollen Tips!!!
    Lieben Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
  27. toll toll toll...echt super!
    Nun weiß ich auch, was meine Schwester zum Geburtstag bekommt.

    Sag mal, die Postkarte "Ich wieß nicht ob ich lachen oder saufen soll" - wo hast du die denn gekauft? Die find ich gut :)

    VG von der Ostsee, Silvi

    AntwortenLöschen
  28. coole Idee, ich habe auch noch so ne Viecher in irgendeiner Kiste...., jetzt muss ich mir wohl Magneten besorgen....das muss auf alle Fälle nachgebastelt werden...Danke für diesesn schönen Tipp.

    Mel aus Berlin

    AntwortenLöschen
  29. Schöne Idee!

    Und einfach, genau richtig für mich!

    Schöne Grüße,
    Imke

    AntwortenLöschen
  30. Coole Idee, für meine zwei sind die Buchstaben genial! Kommt auf die ToDo-Liste ziemlich weit oben ( wenn das Unkraut gejätet ist, aufgeräumt, gebügelt, Schwiegertiger versorgt etc. etc.)
    Herzensgrüße in's Ländle von
    Cookie

    AntwortenLöschen
  31. Sag mal, ich habe gehört, deine Tochter hatte am Wochenende Abschlussball. Kommen denn davon noch Bilder? Würde mich sehr freuen zu sehen:)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

  32. Ihr Lieben, die Postkarten habe ich auf dem Flohmarkt in Stuttgart gekauft, da gab es einen Stand mit zwei Mädels, die sie selber gedruckt haben - kein Name drauf, kein Shop :-(.
    So sorry.

    Bens Lampe ist vintage und auch vom Flohmarkt!

    AntwortenLöschen
  33. Beide Ideen sind suuuuper, die Kartenauswahl find ich auch fantastisch uhund... ich weiß wo die her sind, he he. Mit Jaqueline beim Nachtflohmarkt gefunden.

    Anmerkung zu den Zweigen von gestern, sehr wohlgeraten, Respekt. Darf man sie wohl doch nicht doof anmachen sonst erblühen die nicht ; )

    Ich kann's mir grad so verkneifen nicht schon wieder ausschweifend von Deinem Farbgespür und den Bildern zu schwärmen.

    Bussi und Ciao
    Olivia

    AntwortenLöschen
  34. Olivia:
    "Mit Jaqueline UND lovely Olivia beim Nachtflohmarkt gefunden."
    He he...
    (was heißt hier: verkneifen? Lass es raus, baby!)

    AntwortenLöschen
  35. Süße Idee, vor allem mit den Scrabble-Steinchen <3

    AntwortenLöschen
  36. Liebste Joanna,

    Mir gefaellt die Buchstabenvariante Super. Das liegt daran das in unserem Haushalt keine Kinder wohnen. Und jetzt kann ich heute nicht schlafen weil ich mich soooo auf den morgigen Post freue.

    Liebe Grüße
    Susan

    AntwortenLöschen
  37. Die Idee ist super! Da einer meiner Neffen dieses Jahr eingeschult wird, haben wir jetzt ein super Geschenk für diesen besonderen Tag - passend zum Anlass mit toller Extravaganz und superlanger Gebrauchsmöglichkeit!

    Danke dafür!

    Ich habe auch das Bild von Dir und Noelle auf Instagram gesehen - einfach nur hinreißend!
    Ihr seid beide so wunderschön!

    lG Mara

    AntwortenLöschen
  38. Also ich finde wirklich Beide wunderschön. Man muss sich doch nicht entscheiden. Ich finde die Beiden können in friedlicher CoExistenz nebeneinander leben. Wirklich eine tolle Idee, allerdings hätte ich die Tiere bunt gelassen, aber das ist ja Geschmackssache.
    Ein wunderschönes WE wünscht Dir
    Katrin

    AntwortenLöschen
  39. Wow, das ist eine wirklich tolle Idee! Bin schon am überlegen wie ich mir wann Zeit freischaufeln kann um das auch auszuprobieren. Bin restlos begeistert, von beiden!

    Liebe Grüße

    Mo
    http://impossibletobequiet.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  40. TheFashionvictim6719. April 2013 07:21

    Hallo Joanna!
    Ich finde beide Ideen sowas von klasse, und werde nun zu meinen Eltern fahren, meine in der Kindheit geschnitzten Figuren suchen!

    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  41. Tsssssss.... hat die Olivia doch tatsächlich noch einen kleinen Seitenhieb an mich eingebaut wegen den Zweigen! ;-)

    AntwortenLöschen
  42. Liebste Joanna,
    natürlich muss ich auch hier gleich noch was loswerden. Sooo toll sieht das aus und da meine Kinder schon größer sind, werde ich mich für die Variante mit den Buchstaben entscheiden. Die Karten hab ich eben bestellt, ich hoffe das klappt. wurde gleich zu paypal geleitet... na hoffen wir mal es klappt. Dann bekommt meine Tochter nämlich so ein Memoboard ins Zimmer. Da kann ich ihr mal so meine Anliegen aufschreiben - mit 14 fängt man nämlich an vergesslich zu werden, vorallem wenn man so kleine Aufgaben erledigen soll.... Tolle, tolle Idee, die ich gerne umsetzen werden. Es ist einfach schön, dass es Dich gibt!!!!!!!

    AntwortenLöschen