Mittwoch, 13. Februar 2013

Feeling like a queen! -Blumendeko im Februar




"Genau genommen sind Blumen der pure Luxus - sie machen weder satt, noch halten sie warm, und sind zudem noch wahnsinnig kurzlebig. Trotzdem würde es mir schwer fallen, auf sie zu verzichten."


Diesen treffenden Satz hat schon vor langer Zeit Nadine gepostet: und seitdem hatte ich ihn in Erinnerung!

Selten habe ich mich nämlich so luxuriös und königlich gefühlt wie letzten Monat, als der Postbote jede Woche mit einem riesigen Paket und breitem Grinsen vor der Türe stand, und mir meine Abo-Blumenlieferung überreichte.

Es ist schwer zu beschreiben - aber das Gefühl, das einem Blumen, die im Grunde UNNÖTIG sind, vermitteln, ist: "du bist es wert, dass dir jemand eine Freude macht... einfach so."

Und so habe ich Woche für Woche in Luxus geschwelgt und mich an den mit viel Sorgfalt und Liebe ausgesuchten Blüten gefreut.
(meine anfängliche Sorge, dass mir die ausgewählten Sorten nicht gefallen, hat sich als unbegründet erwiesen - ich bin nämlich sehr anspruchsvoll, und mag kein Fleurop... das nervt mich selbst! Zum Glück waren die Blumen jedes mal perfekt.)






Die Lieferung von letzter Woche habe ich für euch fotografiert:
es gab Baumwollzweige (hätte ich mir sonst nie gekauft, und bin hellaufbegeistert!) und edle weiße Amaryllis mit einem Hauch rose in den Blütenblättern.

An beiden Sorten hat man sehr lange Freude.






Wie bereits letzten Monat habe ich für euch ein paar "how to" - Anleitungen für Blumendeko aufgeschrieben.
Nichts weltbewegend Neues - einfach nur etwas frische Inspiration.



Februar-Blumendeko-Tipps:


1. Noch kein Frühjahr, aber den Winter kann man kaum noch sehen:
warum also nicht ein paar pastellige "ruhige" Farben mischen?
Wem das zu fade ist, der kann mit einem Hingucker frische Akzente setzen: ich habe mich diesmal für Türkis/sanftes Blau entschieden.
Die Blumen geben sich zurückhaltend weiß und pastellig - die Akzente setzen bei mir diesmal Samtkissen und farbige Boxen.
Sowohl die Kissen als auch Schachteln gibt es in vielen Farben - ihr könnt einfach das Passende heraussuchen (oder nähen ;-)).


2. Kramt ausgediente Marmeladen- oder Vorratsgläser aus dem Schrank und setzt jeweils eine Frühblüher-Zwiebel hinein: mit etwas Moos und Zweigen wirken die filigranen Blüten wunderbar zart und frühlingshaft!
Die Gläser in einer Gruppe zusammenstellen, so kommen sie am schönsten zur Geltung.
Muscari (Traubenhyazinthen) oder Krokusse eignen sich dafür ganz wunderbar - sie werden in Töpfen mit vielen Zwiebeln verkauft.


3. Sehr edel wirken einzelne Zweige in einer hohen Vase.
Tipp: stellt die Vase nicht zu voll - auch 2-3 einzelne Stiele sehen wunderschön aus!
Kristall-Windlichter in Pastellfarben verbreiten einen Hauch von zarten Frühling.



Der Service war so überzeigend, und die Blumen so hochwertig, dass ich mich entschlossen habe, mein Abo eigenständig zu verlängern - nur für mich allein :-).

Mein Postbote hat es übrigens irgendwann nicht mehr ausgehalten:
ich freute mich jedes mal so offensichtlich über die Blumen an der Türe, dass er einfach nachfragen musste.
Seine Frau hat nun auch ein Blumen-Abo :-).




Fazit: wollt ihr jemanden wirklich verwöhnen, und zwar so, dass er Woche für Woche oder Monat für Monat überwältigt ist, dann ist diese neue und außergewöhnliche Idee eine ganz tolle Möglichkeit!
Nicht nur am Valentinstag ;-)...

Ach ja, weil oft gefragt wurde: das Preis-Leistungs-Verhältnis ist der Hammer.
Mit Lieferung günstiger als im Blumenladen (!).
Es gibt keine festen Vertragslaufzeiten und man kann das Abonnement auch jederzeit wieder beenden, ganz flexibel, ganz wie man möchte.


Mein Blumenabo kommt von HIER.
Die blauen Boxen und das Vespa-Kissen: HIER
Das gemusterte Kissen: HIER
Die Samtkissen (grau+türkis): Ikea
Tine K. Gläser in grau+rosa (gerade im Sale!): HIER


Liebesgrüße
Joanna

Kommentare:

  1. So ein Abo würde ich auch sofort bestellen, wenn ich tagsüber zu Hause wäre. Bei Postlieferungen habe ich im Winter keine Chance - in der Packstation erfrieren die Blumen. Genieß die Blumen!

    AntwortenLöschen
  2. Liebste Joanna,

    darf man denn wissen von welchem Anbieter das Blumenabo stammt?
    liebst
    patricia

    AntwortenLöschen
  3. Vio:
    ich glaube, die haben dafür eine extra Lösung, musst mal nachfragen - es sind nämlich viele tagsüber arbeiten, und nicht alle wie ich von daheim aus ;-).

    AntwortenLöschen
  4. Patricia:
    habe ich verlinkt, ganz unten...

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Joanna,

    seit ich das erste Mal von diesem Abo bei Dir gelesen habe, musste ich mir auch eins bestellen. Es macht soviel Freude und ich geniesse die Blumen sehr.

    Liebe Grüsse, Claudia

    AntwortenLöschen
  6. Die kleinen Traubenhyazinthen in den Gläsern sehen so hübsch aus mit dem Moos =)
    Eine schöne Idee! Du liebst es ja auch in der Küche zu werkeln, ich blättere gerade durch die erste Ausgabe von "Torten dekorieren" da sind so süße Sachen drin.

    LG Kathy

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschöne Bilder... über das Blumen Abbo bin ich auch begeistert gewesen... Und als ich die Bilder sah habe ich mich jedes Mal mit dir gefreut. Mag Blumen über alles.

    LG!

    AntwortenLöschen
  8. Ich hoffe die Frage ist nicht zu persönlich, aber was arbeitest du denn Joanna?

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  9. Wunderbar, ich finde es nur als Blumen-Nicht-Kennerin und Studentin verdammt teuer...schade dass es keine günstigere Alternative gibt! Außerdem eine schöne Geschenkidee...!

    AntwortenLöschen
  10. Wunderschön, Joanna!! Die Farben sind herrlich passen wahnsinnig gut zum Februar und die Blumen, hach was soll ich sagen, die sowieso!
    Alles Liebe und einen kuschligen Tag, Marie

    AntwortenLöschen
  11. Anonym:
    ja, was werde ich wohl arbeiten...

    Carolin:
    glaub mir, die sind nicht teuer, für die riesige Menge und die hervorragende Qualität, die man bekommt - und die Lieferkosten sind auch schon drin.
    Dieses Konzept ist sehr professionell und super preiswert!

    AntwortenLöschen
  12. Sieht toll aus liebe Joanna.
    Ich wollte mir kürzlich selbst solch ein Blumenabo schneken, war dann aber wieder zu geizig, sagte mir "ach dann kaufste dir lieber jede Woche im Blumenladen um die Ecke für 15 Euro Blümchen" und was ist aus meinem "ach so genialen Plan" geworden? Ich sitze immer noch ohne Blumen da, weil ich es ständig vergesse und ärgere mich, weil in sämtlichen Blogs tolle Frühjahrsblumendeko ist.
    Trotzdem herzlichen Dank für deine tolle Inspiration :-)
    Bunte Grüße,
    Anja von
    glueckseeligkeit.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  13. Hach wunderschöne Blume und Baumwolle ist echt mal was anderes. Ich fand die gelben Trommel..dings bums auch wunderschön. LG Andrea

    AntwortenLöschen
  14. liebe joanna,

    ich lieeeeeeeeeebe blumen und baumwolle finde ich sehr schön - sie hat was natürlich -edeles...
    aber oh schreck - meine steht nie im wasser - sie stengel sind doch schon getrocknet....**gleichmalimkellernachguck**, nein perfekt!!! - sie sehen aus wie am 1. tag.
    guck mal dass sie dir nicht wegfaulen.... ;)

    ich dekoriere meist im herbst damit....
    aber mit den frühblühern - es gefällt mir sehr!

    lg karin

    AntwortenLöschen
  15. Oh, das Abo ist toll, unhabhängig davon, dass ich wusste, wie der Anbieter heisst, habe ich das Abo für 3 Montate meinen Eltern geschenkt; es ist das Gleiche; witzig ... Bin auch auf das Feedback von meinen Eltern gespannt, die anderen Sträuße sind immer mit so viel SchnickSchnack ;-) Eine schöne Idee und sie haben wirklich Geschmack ...
    Liebe Grüße aus München!

    AntwortenLöschen
  16. HAMMER die Baumwollzweige sind klasse.
    Da ich nicht gerne online shoppe und es liebe in kleinen Läden ein zu kaufen, genieße ich es jede Woche eine Ortschaft weiter zu fahren in einen süßen Blumenladen, der gottseidank nicht die 0815 Blumen im Sortiment hat.
    Die Blumen sind ja nicht für einen alleine sondern die ganze Familie, Freunde und jeder Besucher hat doch was davon ;-)
    Jetzt muss es nur noch Frühling werden... LG Silvia

    AntwortenLöschen
  17. Innendesignerin oder Fotografin? Ich weiß es nicht, aber seitdem ich deinen Blog lese, frage ich mich was du beruflich machst. Da du trotzdem noch die Kraft und den Elan hast so tolle Dinge zu backen und alles so wunderschön zu dekorieren....

    AntwortenLöschen
  18. liebe joanna
    wunderschön, dein blog!
    danke für die inspiration!
    alles liebe
    sabrina

    AntwortenLöschen
  19. Oh was für eine wundervolle Idee mit dem Blumen-Abo. Ehrlich gesagt, habe ich noch gar nichts davon gehört und bin irgendwie angefixt... :) Da hab ich gleich auf der Seite des Anbieters gestöbert und hab mich umgesehen. Sind die 19,90 Euro die Kosten, die pro Woche anfallen?

    Liebe Grüße,
    Miriam

    AntwortenLöschen
  20. Michelle aus Berlin13. Februar 2013 17:50

    Joanna,
    ich muss dir unbedingt mal ein ganz großes Lob aussprechen. Und zwar nicht nur für deine tollen Bilder und so (was selbstverständlich auch der HAMMER ist). Sondern dafür, dass dein Blog der EINZIGE ist, auf dem SO regelmäßig gepostet wird. Und das immer mit so viel Liebe, immer zu tollen Themen und immer aus dem Leben. DANKE dafür! Ich bin gerade im letzten Unisemester und habe grad so viel Lernerei am Hald, da nutze ich das Lesen auf deinem Blog immer für eine kleine Träumerei zwischendurch - soo erfrischend!! Ich kann das nur empfehlen :-) Fühl dich gedrückt und geliebt,
    Michelle aus Berlin

    AntwortenLöschen
  21. Miriam:
    du selbst bestimmst, wie oft du eine Lieferung willst (ehrlich gesagt würde ich 2x Monat empfehlen).
    Du zahlst dann für 20-25 Blumen mit Lieferung 19,-€.
    Aber die Häufigkeit bestimmst du selbst: 1 x Monat oder 1x Woche, ganz nach Wunsch.
    So habe ich es zumindest verstanden...

    Michelle:
    oooooooh wie lieb von dir!
    DANKE!!!

    Anonym:
    weder noch ;-).

    AntwortenLöschen
  22. Solche Baumwollzweige MUSS ich haben...sehen genial aus! Herzliche Grüße

    AntwortenLöschen
  23. MiIt was für einfachen Mittel man sich glücklich machen könnte...noch schöner wäre es natürlich so etwas geschenkt zu bekommen...
    Und deine Fotos wie immer toll!!!!Liebe Grüße Tanja
    PS wie wäre es mal mit einem Post zur Fotoausrüstung??

    AntwortenLöschen
  24. Schöne Ideen!

    http://honeylaceandsugar.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  25. Tanja:
    Ha, ha... das wäre der kürzeste Post aller Zeiten, bestehend aus 2 Worten: Kamera+Objektiv :-).

    AntwortenLöschen
  26. ;-)) Joana!!!!!Welche Kamera? Welche Objektive..arbeitest du mit verschiedenen Objektiven..änderst du viel mit Brennweite,Belichtung...etc??
    Kamera und Objektive habe ich auch..aber solche Fotos?!?? niente:(
    Das wären doch sicherehre als 2 Sätze ;-))
    liebe Grüße Tanja

    AntwortenLöschen
  27. Wow die Baumwollzweige sehen soooo toll aus.. -haben will-^^

    lg
    Melanie

    AntwortenLöschen
  28. Guten Morgen liebste Joanna,
    wie toll diese Baumwolle aussieht... das hätte ich mir so sicher nicht gekauft, aber ich finde es irgendwie toll - liegt bestimmt an Deinen Fotos! Die Kissen gefallen mir sehr, sehr gut - dieses türkis ist irgendwie im Moment überall zu sehen... es lässt mich schwer los! Dir einen wunderschönen Tag und die liebsten Grüße von Annett

    AntwortenLöschen
  29. Wunderschöne Blumen!
    Alles liebe zum Valentinstag!
    Liebesgrüße,
    Dein Sonnenscheinchen

    AntwortenLöschen
  30. Super schön und ich war schon drauf und dran mir ein eigenes Blumenabo zu schenken und eins für Mama ABER - ich habe dann gelesen dass die Blumen aus Holland nach Berlin geliefert werden und dann wieder verschickt.

    Da ich direkt an der holländischen Grenze wohne wäre das ganz schlecht für meinen CO2-Fußabdruck. Jetzt muss ich selbst zum Laden und Blumen holen - aber für mich als Grenzgänger ja zum Glück total günstig! Wenn es denn nicht so praktisch wäre, das Blumenabo...trotzdem, ich hole selbst welche!

    Viele liebe Grüße!
    Sarah

    AntwortenLöschen
  31. Sieht sehr schön aus, tolle Fotos.

    AntwortenLöschen
  32. Die weißen Amaryllis sind sehr schön anzusehen. Tolle Exemplare.
    Bloomy Days scheint es wohl nicht mehr zu geben. Zumindest existiert die Website nicht mehr.
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  33. dippeldi+scribble:
    ich glaube, das liegt an deinem Server ;-).
    Ich komme ohne Probleme auf deren Homepage!

    AntwortenLöschen
  34. Wer weiß was da für eine Störung war. Kam nur über Umwege auf die website.

    Ist aber auf jeden Fall eine tolle Idee.

    AntwortenLöschen